Oxford Hotel

Das Oxford Hotel liegt im Bezirk Kensington und gleich um die Ecke des Earl’s Court Exhibition Centre. Damit ist das Oxford Hotel ein geeignetes Hotel für all jene, die zu Veranstaltungen gehen, die in diesen Hallen stattfinden.

Das Oxford Hotel liegt wortwörtlich direkt um die Ecke bei der Earl’s Court U-Bahn-Station. Hier hat man nicht nur direkte Anbindung an die Piccadilly Line in Richtung Heathrow und Stadtzentrum, sondern auch an die District Line, die ebenfalls viele interessante Haltestellen für Touristen und anderweitig Reisende parat hält.

In der Nähe gelegen sind auch zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés, womit man stets eine Anlaufstelle hat, um Mahlzeiten zu sich zu nehmen oder alltägliche Konsumgüter zu kaufen.

Die Mitarbeiter und die Rezeption des Oxford Hotel sind völlig problemlos. Spätes Einchecken war ebenso kein Problem. In der idealen Lage liegt aber auch der größte Vorteil des Hotels, denn allzu viel her macht das Hotel nicht unbedingt.

Nicht nur die Korridore sind gewohnt London-eng, sondern auch die Zimmer sind sehr, sehr klein. Untergebracht war ich in einem Doppelzimmer mit Bad. Hier bot sich keine Gelegenheit den Koffer abzulegen, ohne nicht ständig über diesen steigen zu müssen. Zum Glück hatten wir nur einen Koffer dabei. Einen zweiten unterzubringen, wäre unmöglich gewesen.

Das Bad ist sehr klein und die Dusche nur mit einem Vorhang abgetrennt, weshalb das Bad schwimmt, wenn man geduscht hat. Das ist natürlich unpraktisch und nicht gerade hygienisch.

Der Rest des Zimmers war jedoch sehr sauber und vor allem nicht mit den für England typischen Teppichböden versehen, die schließlich nicht jedermanns Sache sind.

Je nach Tarif muss das Frühstück hinzu gebucht werden. Ebenso kostenpflichtig ist WLAN-Zugang. Praktisch ist ferner, dass es einen Raum gibt, in dem das Gepäck aufbewahrt werden kann, sollte man am Tag der Abreise noch das ein oder andere sehen wollen, ohne mit Koffer durch London zu hetzen. Ist in London ja doch nicht immer selbstverständlich – erst recht nicht abgesperrt.

Alles in allem ist das Oxford Hotel ganz okay, wenn auch nicht der Oberknaller. Wer hier bucht, hat eine saubere Unterkunft, die allerdings räumlich sehr klein ausfällt.